Infos rund um die DM 2018

Gänsehautfeeling bei Eröffnung der DM.

Singvereine tragen bei zur Deutschen Ringermeisterschaft

Die Besucher und Ringer der Deutschen Ringermeisterschaft, die der RSC Laudenbach zusammen mit dem KSV Sulzbach vom 16.-18.3.18 in der Hemsbacher Hans Michel Halle in Hemsbach austrägt, können sich schon jetzt auf Gänsehautfeeling einstellen. Dann nämlich, wenn 70 Sänger des Singvereins Laudenbach und des Liederkranz Sulzbach gemeinsam bei der Eröffnung am Sa., dem 17.3.18, um 9.30 Uhr 4-stimmig die Nationalhymne anstimmen. Die Deutsche Meisterschaft stößt auf großes Medieninteresse.



Hier auf der Homepage stellen wir nach und nach die beteiligten Personen vor.

Der Deutsche Ringerbund entsendet Kadir Caliskan als Fotograf zur Ringer- DM. Zusammen mit Videograf Kay Jordan wird er von der DM vom 16.3.-18.3.18 berichten.

Als kleiner, schlanker, aber mit allen Wassern gewaschener Stepkes kam Kadir Caliskan als Zehnjähriger zum Ringertraining beim RSC Laudenbach. Nach dem Umzug seiner Eltern schloss er sich zwischenzeitlich dem SV Fahrenbach an, um später wieder an die Bergstraße zurückzukehren.

Nach der Beendigung seiner Ringerlaufbahn und seiner erfolgreichen Homepage Ringen in Deutschland (RID), engagierte ihn der Deutsche Ringerbund für den Bereich Social Media, Internetauftritt und den Bereich Foto.

Bei der Deutschen Ringermeisterschaft, die die KG Laudenbach/Sulzbach vom 16.-18.3.2018 in der Hemsbacher Hans Michel Halle ausrichtet, wird Kadir Caliskan für den Deutschen Ringerbund Aufnahmen machen. Diese werden zeitnah auf der Facebookseite und auf der Homepage des Deutschen Ringerbundes veröffentlicht.

Neben seinem Engagement beim Deutschen Ringerbund ist der in Weinheim beheimatete Kadir Caliskan persönlicher Fotograf von Sänger Xavier Naidoo und auch in der Fußballbundesliga als Fotograf unterwegs.

 

 

Wenn Leidenschaft auf Können trifft!

Videoproduzent Kay David Jordan filmt bei der Ringer-DM in Hemsbach. Kay David Jordan hat sich als Videoproduzent in der nationalen und internationalen Ringerszene einen exzellenten Namen gemacht. Sein Videokanal HDVT 1-Studio München erfreut sich überaus großer Beliebtheit. In der Hans-Michel-Halle in Hemsbach wird er mit seiner 6-köpfigen Kameraflotte viele Eindrücke von der Deutschen Meisterschaft vom 16.-18.3.2018 einfangen und sie nach der Bearbeitung in einzigartigen Bildern on demand zur Verfügung zu stellen.

Das Herz von Kay David Jordan schlägt leidenschaftlich für das Ringen! Seinen geliebten Kampfsport präsentiert er bildgewaltig, ausdrucksstark und qualitativ hochwertig. Neben dem eigentlichen Geschehen auf der Ringermatte gibt Kay David Jordan mit seinen Videotrailern aber auch interessante Einblicke hinter die Kulissen. Vermeintliche Nebensächlichkeiten rücken dabei ins Rampenlicht.

Vor drei Jahren holte ihn der Deutsche Ringerbund ins Boot, wo er heute als Videoproduzent im DRB - MediaTeam tätig ist.

Herzlich Willkommen bei der KG Laudenbach/Sulzbach lieber Kay David Jordan! Wir freuen uns riesig, dich mit deinem Team bei unserer DM begrüßen zu dürfen.

Julian und Florian Scheuer bei der Heim- DM im Ringen am Start

Beide gehen vom 16.-18.3.18 mit Außenseiterchancen ins Rennen.

Bekanntlich hängen bei den Deutschen Meisterschaften im Ringen die Trauben recht hoch. Trotzdem darf man dem Laudenbacher Brüderpaar Julian und Florian Scheuer Chancen auf eine vordere Platzierung bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften (17-20 Jahre), die die KG RSC Laudenbach/KSV Sulzbach in der Hemsbacher Hans Michel Halle durchführt, einräumen. Be...ide haben sich im Lauf ihrer Karriere schon auf Medaillenrängen platziert und sich durch zusätzliche Trainingseinheiten gut auf die Titelkämpfe vorbereitet.

Julian Scheuer ist mit seinen 17 Jahren im Feld der bis zu 20-jährigen noch ein Youngster. Nichts desto trotz zeigt seine Kurve derzeit steil nach oben. Man muss sehen, ob das gegen seine älteren und erfahrenen Gegner in der Klasse bis 82kg ausreicht. Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Junioren zeigte er aber durch seinen souveränen Sieg, dass mit ihm zu rechnen ist. Natürlich möchte er vor heimischer Umgebung sein Bestes geben und den Zuschauern gute Kämpfe zeigen.

Florian Scheuer (20 Jahre) ringt bei den Mannschaftskämpfen für den SRC Viernheim. Bei Einzelmeisterschaften geht er aber nach wie vor für seinen Heimatverein, den RSC Laudenbach, auf die Matte. Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften belegte er 2018 den 3.Platz. Bei der DM geht er allerdings eine Gewichtsklasse tiefer an den Start und hofft dadurch auf gute Chancen. Sein Ziel ist eine Medaille. Wie sein Bruder möchte auch Florian den Fans gute Kämpfe zeigen und freut sich auf den Start vor heimischer Umgebung

Landestrainer des Nordbadischen Ringerverbandes, Michael Böh, geht bei der Junioren- DM in der Hemsbacher Hans Michel Halle vom 16.-18.3.2018 mit einem verjüngten Team an den Start.

Einige erfolgreiche Athleten, darunter die beiden Medaillengewinner des Vorjahres, Mirka und Pascal Hilkert von der KG Laudenbach/Sulzbach, sind altersbedingt nicht mehr startberechtigt.

...

Medaillenchancen sieht Böh nach den starken Auftritten bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften bei Alexander Riefling, Sergen Karakaya, Julian und Florian Scheuer. Aber auch von den anderen Athleten verspricht sich Böh die ein- oder andere positive Überraschung.

Das NBRV Aufgebot:

Von der KG Laudenbach/Sulzbach starten Julian Scheuer (82kg) und Florian Scheuer (72kg). Von den Nachbarn aus Hemsbach sind Sergen Karakaya und Malik Gül und von der SVG Niederliebersbach Colin Eckert gemeldet. Die weiteren Teilnehmer aus Nordbaden sind Max Heinzelbecker aus Weingarten, dessen Vater Frank übrigens aus dem KSV Sulzbach hervorging, Antonio Lupo (Eiche Sandhofen), Alexander Riefling (ASV Ladenburg), Paul Rothausky RKG Reilingen/Hockenheim), Steven Rohr, Brandy Schäfer, Oliver Kurth und Sebastian Kurth aus Berghausen.